STARTSEITE    |    INTRANET    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM
Start   |   Die Ausgrabung   |   Angegliederte Projekte   |   Das Projekt   |   Veröffentlichungen   |   Unterstützen
navigation
   
   
   
 

Archäologische Umweltforschung

pdf   Text als PDF     

Durch seine Lage südlich der Regenfeldbaugrenze (vgl. Lage und Umweltbedingungen) provozierte der Tell Schech Hamad geradezu die Frage, warum die Assyrer in dieser Ungunstregion Dur-Katlimmu zu einer mittelgroßen Stadt mit einer intramuralen Fläche von etwa 60 Hektar ausbauten. Waren die klimatischen Bedingungen in jener Zeit anders, besser als heute? Wovon ernährte sich diese Stadt, die nach dem Faktor 100 Personen pro Hektar intramuraler Fläche mindestens 6000 Einwohner gehabt haben sollte?
Um diese Fragen zu beantworten, wurde 1983 ein interdisziplinäres Projekt mit dem Titel „Rekonstruktion der Umwelt im Habur-Gebiet im Spätholozän“ ins Leben gerufen. Es sollte die systematisch erhobenen Daten der aktuellen Umweltbedingungen im Lichte der archäologischen Daten spiegeln, um die Unterschiede erkennbar zu machen. Die beteiligten Disziplinen waren also doppelt zu besetzen, neben dem systematisch arbeitenden Forscher zur aktuellen Situation musste ein Kollege der jeweiligen Paläodisziplin stehen.

 

 

Die Forschungen haben erkennen lassen, dass das Klima im zweiten und ersten Jahrtausend v. Chr. grundsätzlich nicht anders gewesen ist als heute, das heißt, dass auch in dieser Zeit kurzfristige Klimaschwankungen durchlebt werden mussten. Die offensichtlich vorhandenen Veränderungen in der Flora und Fauna von heute gegenüber der vorchristlichen Zeit müssen daher auf menschliche Einflussnahme zurück zu führen sein. Ein Teil der Ergebnisse der Untersuchungen ist im Band 1 der Serie BATSH (1991) vorgelegt worden, und die vorläufig abschließenden Erkenntnisse werden in dem nächsten Band 8 der Serie (2008) dargelegt werden.

 

 

© Tell Schech Hamad Projekt - erstellt von datalino 2008

Degradierte Steppen-Vegetation

Überweidete Artemisia herba-alba-Flur südlich von Tell Schech Hamad mit Stipagrostis plumosa (dominierend).

Bild erweitern

 

 

 

 

Bildergalerie

Bauwerkserhaltung
(8 Bilder)

Bildergalerie ansehen

 

 

 

Aktuelles

» Der Bürgerkrieg in Syrien.

» Berliner Tagesspiegel am 22.2.2014: Syrische Geschichte in Scherben - 35 Jahre Forschung in Tell Schech Hamad.

» FU campus.leben am 2.4.2014: Syrische Geschichte in Scherben - 35 Jahre Forschung in Tell Schech Hamad.

» Bauwerkserhaltung 2008-2010

NEU: "Berichte der Ausgrabung Tell Schech Hamad / Dur-Katlimmu" (BATSH)

Die Bände 11 (2013) und 13 (2010 und 2013) sind erschienen.

[mehr...]

[Übersicht der aktuellen Publikationen]

 

 

Start

Die Ausgrabung

Angegliederte Projete

Das Projekt

Veröffentlichungen

Unterstützen